Osteopathie Ausbildungskonzept

Die STILL ACADEMY legt in ihrem Ausbildungskonzept besonderen Wert darauf, dass sich die notwendigen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler parallel in allen praktischen und theoretischen Bereichen dynamisch und kontinuierlich entwickeln.

Regelmäßiger Unterricht zur Anamnese in der osteopathischen Praxis mit zahlreichen praktischen Übungen sowie zusammenführende Syntheseunterrichte zu allen Themen bereiten auf die Arbeit an Patientinnen und Patienten vor.

Lehrpraxis

Im sechsten und letzten Ausbildungsjahr werden an jedem Kurswochenende „echte“ Patientinnen und Patienten (freiwillige Personen aus Praxen, Sportvereinen usw.) in Kleingruppen behandelt. An diesen extern geladenen Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Säuglingen kann jeweils der osteopathische Anamnese-, Diagnose-, und Behandlungsaufbau mit Unterstützung und Betreuung durch die Dozentinnen und Dozenten gelernt und gefestigt werden. So erlebt jede Absolventin und jeder Absolvent etwa 50 osteopathische Behandlungen in der Lehrpraxis.